Wie man eine Revolution beginnt

THIS IS A GERMAN TRANSLATION OF THE ORIGINAL ENGLISH

Revolution – eine Anleitung

 

Die zentrale Aufgabe im Rahmen dieses Pandemie-Betrugs („Plandemie“) ist die wirksame Wiederherstellung der Freiheitsrechte der Menschen. Da es nicht danach aussieht, daß die Staatsgewalt diese Plandemie von sich aus beenden will, so müssen sich die Menschen zwischen dem Tod in der Tyrannei oder einer friedlichen Revolution entscheiden.

Wir hören zwar nicht auf dafür zu beten, daß die Führer der Welt ihr übles Vorhaben aufgeben und daß die politischen Parteien aktiv werden, diese Negativspirale in Richtung Versklavung der Welt stoppen.

Falls unsere Gebete alleine aber nicht ausreichen, müssen die Menschen eine friedliche und zielgerichtete Revolution starten. Um das zu bewerkstelligen, braucht es das Wissen über die Durchführung einer Befreiung aus der Tyrannei durch eine friedliche Revolution.

Als Sohn des Heiligen Franziskus ist die Friedenspflicht und Gewaltlosigkeit mein oberstes Gebot. Daher schlage ich hier einen modernen friedlichen Weg vor, wie man eine Revolution starten und zum Erfolg führen kann.

Schritt 1

Auf den richtigen Moment warten. Das heißt erfühlen, wann die Feinde der Freiheit die Menschen so weit gereizt haben, daß in ihnen der Wunsch für eine Revolution entstanden ist.

Schritt 2

Sprich mit den Unzufriedenen, die eine Revolution wünschen. Überzeug sie davon, sich von der NWO, dem „Deep State“, der Plandemie und anderen Projekten der Freiheitsfeinde unabhängig zu erklären.

Schritt 3

Nutze die legalen Möglichkeiten, die Offiziellen im Dienste der Tyrannen unter Arrest zu stellen: Es meint jeden Offiziellen. Jeder Offizier, Behördenmitarbeiter, Polizist, Richter, etc. … Das ist logischerweise sehr wichtig. Denn wenn alle im Dienste der Tyrannei gemäß den legalen und friedlichen Mitteln unter Arrest gebracht sind, so können sie nicht ihrerseits die Freiheitskämpfer unter Arrest stellen.

Wenn der Staat oder die regionale Verwaltung Kräfte schicken, um die Freiheitskämpfer zu verhaften, dann müssen diese bei Ankunft ebenfalls unter Arrest gestellt werden. Während man den Arrest verhängt sollten die Verhafteten darauf aufmerksam gemacht werden, daß man das Recht hat, im Rahmen der Bürgerverhaftungen auch angemessenen härteren direkten Zwang anzuwenden.

Falls der Bedienstete der Tyrannei bewaffnet ist, sollte man sich ihm mit einer großen Zahl von Freiheitskämpfern nähern und ihn auffordern, die Waffen niederzulegen. Hierzu sollten Standardpolizeimethoden zur Anwendung kommen.

Der Arrest sollte in Gefängnissen erfolgen, sobald diese aus der tyrannischen Staatsmacht befreit wurden. Zur Befreiung von Gefängnissen aus den Händen der Tyrannei kann es notwendig sein, Strom, Wasser und Kommunikationswege lahmzulegen, um die Wachen zur Aufgabe zu bewegen. Kommuniziere den Wachmannschaften, daß sie gut behandelt werden, wenn sie sich ergeben. Aber daß sie als Kriminelle behandelt, sofern sie Widerstand leisten.

Schritt 4

Verbreite die revolutionäre Basis durch die Errichtung von Bürgerwehren in jeder befreiten Stadt und laß es auf die benachbarten Städte übergreifen.

Schritt 5

Wiederhole die Schritte 2, 3 und 4 bis das Land von den Tyrannen befreit ist.

Glaube es, es ist so einfach!

Natürlich ist es hilfreich, wenn Du in einem Land bist mit einem liberalen Waffenrecht, aber auch wenn nicht, so dürfte es wohl überall einige Veteranen der Polizei oder des Militärs geben, dazu Jäger, auf die man zählen kann, weil sie Patrioten sind.

Setze auch die unbewaffneten Einheiten der Bürgerwehr ein, um die Bediensteten der Tyrannen zu umringen und voneinander zu trennen, um sie einzeln dem Arrest zuzuführen.

Und allen voran, weihe niemanden in die Pläne oder den Beginn der Aktionen ein. Tue alles in der analogen Welt ohne Smartphones, kabelgebundene oder kabellose Geräte. Besprecht alles unter Euch in direkter Nähe.

Und, nein, diese Anleitung ist keine Satire!

[Quellen: Das Bild stammt vom Wiki „How to Start a Revolution“]

 

Leave a Comment (See About Page for comment policy)

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.